In der tänzerischen Früherziehung werden Kinder ab 4 Jahren spielerisch auf den Ballettunterricht vorbereitet und lernen mit Spaß, Musikalität und Freude an der Bewegung.
Die tänzerische Früherziehung dient dazu, über den musisch-künstlerischen Weg Kindern Freude an Bewegung und erste klassische Tanzschritte zu vermitteln, die Muskulatur zu stärken und damit unter anderem Haltungsschäden vorzubeugen und ihre Musikalität zu entwickeln und zu fördern.
Es ist wissenschaftlich belegt, dass die Konzentrationsfähigkeit der Kinder hierdurch in erheblichem Maße gefördert wird und sich positiv auf spätere schulische Leistungen auswirkt.
Deshalb empfehlen wir jedem Kind die tänzerische Früherziehung, zur spielerischen Vorbereitung auf den klassischen Tanzunterricht, zur Motivation für Tanz und um körperliche Schäden durch Überforderung zu vermeiden.


 
Studio Bruck  |  Studio Gauting